Sportbereich  

   
Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
   

Snooker: Der BC Frankfurt ist Hessenmeister im Mannschaftswettbewerb Snooker!

 

In einem ebenso spannenden wie hochkarätigen Oberliga-Finale holte sich das Snooker Team 1 des BCF die Hessenmeisterschaft im Team Wettbewerb Liga der Saison 2016/2017 des hessischen Landesverbands HPBV.

 

Zum Ende der Ligaspielzeit war die Snookermannschaft des BCF Tabellenerster in der 2. Staffel der Hessischen Oberliga. Um die beste Liga-Mannschaft im Snooker im Verbandsspielbetrieb der Saison in Hessen zu ermitteln, traf das Team um den neuen Sportwart Snooker des BCF, Maximilian Naneder, am 14. Mai 2017 auf den Erstplatzierten der Oberliga Staffel 1, die Mannschaft 2 der Breakers Rüsselsheim. Dieses Finale aus best-of-nine-matches über drei Runden war auf einem hohen Niveau, der deutliche und souverräne Sieg, den der BC Frankfurt mit 6:2 gegen die Rüsselsheimer erringen konnte, war so nicht zu erwarten gewesen.

 

Bereits in der ersten Runde gewann unser BCF Kollege Abdul Masood Sadiqqi gegen seinen Rüsselsheimer Gegner Sebastian Kuhl nicht nur klar mit 2:0 Spielen, sondern demütigte ihn mit niederschmetternden Ergebnissen in den Frame geradezu, was sich sicherlich auf den weiteren Turnierverlauf auswirkte. Da auch Maximilian Naneder gegen Andreas Giesen einen 2:0 Sieg holte, war es verschmerzbar, dass Mohammad Rafi Sharifi gegen den an diesem Tag stärksten Rüsselsheimer, Dave Johnston, seine Partie knapp mit 1:2 verlor.

 

In der zweiten Runde punkteten Masood Sadiqqi gegen Andreas Giesen mit 2:0 und Rafi Sharifi gegen Sebastian Kuhl mit 2:1 erneut für den BCF, während Dave Johnston gegen Max Naneder den zweiten Rüsselsheimer Sieg des Tages mit 2:0 holte. In der dritten Runde setzte sich zunächst Rafi Sharifi mit 2:0 gegen Andreas Giesen durch, wonach die Hessenmeisterschaft bereits entschieden war. Gleichwohl spielten im besten Sinne olympischen Sportgeists die beiden Spieler mit der an diesem Tage besten Form, Masood Sadiqqi und Dave Johnston, ihr Match noch zu Ende, das auch Sadiqqi mit einem 2:0 für den BCF holte. Die letzte Begegnung, die nach einer Panne im Zählen nochmals neu gestartet hatte werden müssen, wurde daher nicht zu Ende gespielt, da das Ergebnis keinen Einfluss mehr auf das Gesamtresultat gehabt hätte.

 

Als Hessenmeister ist das Snooker Team des BC Frankfurt somit qualifiziert, an der Aufstiegsrelegation für die 2. Bundesliga im Spielbetrieb der Deutschen Billard Union DBU teilzunehmen.

 

Wolff Müller

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   

Unsere Partner  

 

Frankfurter Sparkasse

 

teileshop.DE

 

   

Besucher seit 28.05.2013  

182307
HeuteHeute41
GesternGestern88
Diese WocheDiese Woche642
Dieser MonatDieser Monat2568
AlleAlle182307
Höchster 05.09.2016 : 381
Angemeldete User 0
Gäste 19
Registrierte User 18
Jetzt Online
-
   
© Billard Club Frankfurt 1912 e.V.